21. August 2022

14 Uhr, Gartentheater Herrenhäuser Gärten

Kinderkonzert „Hörst du das?“

Für Kinder ab 5 Jahren. Im Garteneintritt enthalten, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt

Teil der reFLEX – mobile concert shell

21. August 2022

21 Uhr, Gartentheater Herrenhäuser Gärten

Sommernächte “Vasks by Night”

Teil der reFLEX – mobile concert shell

Info und Tickets

03. September 2022

Goßlers Park, Blankenese, Hamburg

14 Uhr “Hörst du das?” – Ein tierisch vergnügliches Mitmachkonzert für die ganze Familie

17 Uhr “Out of Doors” Picknick-Konzert

Schuberts „Forellenquintett“ (mit Felix von Werder, Kontrabass) und  Béla Bartók`s “Out of Doors” in eine neue Bearbeitung für Klavierquartett von Gordon Williamson.

21 Uhr “Vasks by Night” Peteris Vasks Klavierquartett +Videokunst

Teil der reFLEX – mobile concert shell

Eintritt Frei – Pay what you can

07. September 2022

Schlossinsel Köpenick, Berlin

15.30 Uhr “Hörst du das?” – Ein tierisch vergnügliches Mitmachkonzert für die ganze Familie

18 Uhr “Out of Doors”  Schuberts Forellenquintett (mit Felix von Werder, Kontrabass) und  Béla Bartók`s “Out of Doors” in eine neue Bearbeitung für Klavierquartett von Gordon Williamson.

Teil der reFLEX – mobile concert shell

Eintritt Frei – Pay what you can

Info

17. September 2022

Landesbildungszentrum für Blinde Hannover, Sportplatz

14 Uhr “Hörst du das?” – Ein tierisch vergnügliches Mitmachkonzert für die ganze Familie

17 Uhr “Out of Doors” Picknick-Konzert

Schuberts Forellenquintett (mit Felix von Werder, Kontrabass) und  Béla Bartók`s “Out of Doors” in eine neue Bearbeitung für Klavierquartett von Gordon Williamson.

Teil der reFLEX – mobile concert shell

Eintritt Frei – Pay what you can

07. Oktober 2022

Herbstliche Musiktage Bad Urach

Info

11. November 2022

Museo Universidad de Navarra, Pamplona

FARFAROUT

Projekt in Zusammenarbeit mit Farout Artistic Research, Sergio Luque,  Francisco Colomer und Emilia Benítez

27. November 2022

15 Uhr, Sprengel Museum Hannover

FARFAROUT (Teil der imPULS Reihe)

Projekt in Zusammenarbeit mit Farout Artistic Research, Sergio Luque,  Francisco Colomer und Emilia Benítez